unsere Sponsoren

Brillen-Krueger.jpg

Ausstatter

Abteilung Kegeln

Gastgeber im "Spitzenspiel" chancenlos !

SV Rot-Weiß Weißenfels II. vs. SV Burgwerben 06 2:9 (0:5)

Das Spiel eines Tabellenzweiten gegen einen Tabellendritten bezeichnet man eigentlich als Spitzenspiel. Ein solches war es jedoch nicht, die Gastgeber waren erstaunlich schwach und konnten mit den Grün - Weißen nicht mithalten.

Warum die Verantwortlichen, von Rot - Weiß, dass Spiel auf den Zuschauerunfreundlichen Kunstrasen verlegten, wird ihr Geheimnis bleiben. Man sollte nicht immer den Sport u. Freizeitbetrieb ins Spiel bringen, denn dieser hat dies sicherlich nicht verfügt. Der Hauptplatz war in einem Topzustand ein zweites Spiel hätte diesem nicht geschadet. Das die Burgwerbener die Gegebenheiten des Kunstrasen bestens kennen, sollte sich zeigen. Die Gastgeber waren in der ersten Hälfte völlig überfordert, hatten dem schnellen Spiel der Burgwerbener nichts entgegen zu setzen. Schon aus der Abwehr heraus zogen die Mannen von Sebastian Thiele ihr Spiel auf und spielten schnell in die Spitze. Nach zwei knappen Fehlversuchen erzielte Kaba Diakite seinen ersten Treffer in der 8. Min. Zwei weitere sollten in der 18. uund 36. Min. folgen. S. Rakow ( 27. Min.) und R. Bornschein (43. Min. ) erzielten die weiteren Treffer zur 5:0  Pausenführung. Die erste Hälfte zeigte welch Potential in der Mannschaft steckt, der sonst so kritische Trainer Thiele hatte kaum etwas auszusetzen. Thiele musste vor dem Spiel zwar kurzfristig umstellen, da Stürmer B. Schlag ausfiel, aber das merkte man kaum. Langsam zeigt sich, dass die Mannschaft die Spielphilosophie des Trainers immer mehr verinnerlicht und das Spielsystem immer besser umsetzt. In der Zweiten Halbzeit muss man einige Abstriche machen, der Trainer hatte dreimal gewechselt. War es Überheblichkeit, die Gastgeber kamen zu zwei Treffern, die eigentlich nicht passieren dürfen. V. Köhler stand in der 53. Min. völlig blank und köpfte unbedrängt ein. Hier stimmte die Zuordnung nicht. Auch der zweite Treffer der Rot - Weißen darf nicht fallen, unser Abwehrspieler steht falsch zu Hörtzsch und dieser konnte vollenden. Sechs weitere Treffer erzielte unser Team in Hälfte Zwei. Während die vier Treffer von Stürmerstar Kaba Diakite zählten, wurden zwei Treffer vom guten Schiedsrichter H. - G. Döbel (Reichardtswerben) nicht anerkannt. Ob dies nun Abseits war, darüber sollten die Spieler nicht streiten, die Entscheidung des Schiedsrichters ist bindent, das müssen die Spieler und auch die Zuschauer begreifen. Diakite erzielte die Treffer in der 47., 51.,59. und 69.Spielminute. Auf Grund der Ersten Halbzeit war es ein gutes Spiel unseres Teams, mit den Gegebenheiten der Zweiten Hälfte sollte Sebastian Thiele, bei der Spielauswertung nicht zu hart ins Gericht gehen. Das Team ist jung und wird aus den Fehlern sicher lernen.

Noch etwas in eigener Sache. Wir bedanken uns herzlich bei den Jungs für die Unterstützung zur Vor - u. Nachbereitung des Turniers für die Eltern und Kinder der Freien Evangelischen Schule.

Der SV B mit: von Nessen, Oikonomou, Becherer, Beyer, Tänzler, Bornschein, Helber, Schwabe, Riedel, Rakow, Diakite, Kurze, Steinat, Eckardt

Besucher

Heute 11

Gestern 38

Woche 141

Monat 818

Insgesamt 277703

Aktuell sind 7 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

SVB bei FaceBook

Login Form

Joomla Template - by Joomlage.com