unsere Sponsoren

Steitmann.jpg

Ausstatter

Abteilung Kegeln

Gewogen und zu leicht befunden !

Diese Überschrift ist treffend für dieses Spiel. Der Gastgeber hatte in diesem Spiel wirklich keine Chance. Obwohl die Gäste, gegenüber den Vorwochen wieder eine andere Mannschaft auf den Platz schickte, merkte man spielerisch kaum einen Unterschied. Das zeigt, dass man sich auch in der Breite gut verstärtkt hat. Da Trainer Sebastian Thiele im Urlaub ist, waren Co - Trainer Tom Schwabe und Mannschaftsleiter Ronny Matz für das Team verantwortlich und es lief gut.

Von Beginn an bestimmten die Grün - Weißen das Spiel und ließen den Gastgebern keinen Raum für ihr Spiel. Das schnelle Spiel der Burgwerbener schmeckte den Schwarz - Gelben gar nicht, oft waren die Angreifer der Gäste nur durch Foulspiel zu bremsen eine Reihe von Freistößen und fünf Gelbe Karten bezeugen dies. Bis zur Pause sollten jedoch erst einmal nur drei Treffer durch Diakite 3. Min., Schlag 17. Min. und Schwabe 34. Min. fallen. Damit waren die Jungs aus der Seelauer Straße noch gut bedient, es hätten durchaus mehr Gegentreffer werden können, aber der gute Torwart Michel Ecknigk oder das "zu kleine Tor" verhinderten dies. Die Männer vom Zeiselberg steckten auch in der 2. Hälfte nicht zurück und wollten etwas für`s Torkonto tun. Noch jeweils zweimal Diakite 61. u. 71. Min. und Schlag 66. u. 83. Min trafen, aber auch Kapitän Roberto Riedel verwandelte einen Foulstrafstoß nachdem er selbst im Strafraum zu Fall gebracht wurde. Die Wieselflinken Angreifer wurden aus dem Mittelfeld gut in Szene gesetzt und bereiteten den Platzherren arge Probleme. Dieses 0:8 ist noch glücklich für die Henze Schützlinge, es hätte auch leicht eine zweistellige Niederlage werden können. Alles in allem war das Spiel dennoch fair, Schiedsrichter Uwe Marschhausen hatte keinerlei Probleme und leitete gut.

Für die Schützlinge von Trainer "Basti" Thiele werden die nächsten Spiele zeigen, welche elf Spieler die Stärkste Formation stellen können und wohin die Reise für die Burgwerbener Fußballer geht. Man sollte noch einige Spiele abwarten und sich erst dann eine klare Zielstellung für die noch junge Saison geben.

Der SV B mit: v. Nessen, Helber, Höbelt, Rakow, Schwabe, Riedel, Tänzler, Steinat, Oikonomou, Diakite, Schlag, Tewelte, Bornschein

Besucher

Heute 11

Gestern 38

Woche 141

Monat 818

Insgesamt 277703

Aktuell sind 8 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

SVB bei FaceBook

Login Form

Joomla Template - by Joomlage.com