unsere Sponsoren

Steitmann.jpg

Ausstatter

Abteilung Kegeln

Nach guter Leistung, eine Runde weiter !

Gute Platzverhältnisse, ein Foto für das aktuelle Mannschaftsbild sowie einen neuen Satz Spielkleidung was wollte man mehr ? Die Schützlinge von Trainer "Basti" Thiele wollten mehr, man wollte gegen den Favoriten aus der Landesklasse gut aussehen, nach Möglichkeit auch eine Pokalrunde weiterkommen. Von Beginn an versteckte sich die Mannschaft nicht vor den höherklassigen Gästen, spielte gut mit, ein Klassenunterschied war nicht zu sehen. Unsere Jungs hatten sogar mehr Spielanteile und die klareren Chancen. Immer wieder entwischten unsere schnellen Angreifer der Gästeabwehr, Spora hatte Glück, dass es nicht eher einschlug. Auf der Gegenseite machten Mittelverdeitiger Christian Beyer und seine Nebenleute einen sicheren Eindruck. Auch Torwart Daniel von Nessen war sehr sicher und seinen Vorderleuten ein sicherer Rückenhalt. Unserem Neuzugang Kaba Diakite, er machte das erste Pflichtspiel für den SV B, war es vorbehalten den ersten Treffer des Spiels zu erzielen. In der 38. Minute traf er zum 1:0. Man vergab vor der Pause noch einige Gelegenheiten. Nach dem Seitenwechsel hatten zunächst die Gäste mehr vom Spiel. Dies sollte jedoch nicht lange dauern, denn die Mannen um Kapitän Roberto Riedel übernahmen wieder die Regie. Eigentlich hätte es der Tag von Kaba Diakite werden können. Immer wieder narrte er die Sporaer Abwehr und hatte mehrere Chancen den Vorsprung auszubauen. Es gelang nicht, auch wenn meistens nur Zentimeter fehlten. Stephan Schmidt war es vorbehalten in der 78. Spielminute den vorentscheidenten Treffer zu erzielen. Wahrscheinlich hatte sich Diakite dies zum Vorbild genommen, denn nun traf auch er noch zum 3:0 in der 86. Minute. Aber zu diesen Zeitpunkt waren die Messen für die Gäste bereits gesungen, an diesem Tage war man gegen die Elf vom Zeiselberg so ziehmlich chancenlos. Das Spiel war sehr fair. Schiedsrichter Uwe Nürnberger ( WFV Schwarz - Gelb ) hatte mit seinen Assistenten H. - G. Töpel (Reichardtswerben ) und R. Schumann ( Markwerben ) mi dem Spiel keinerlei Probleme.  Nun kann sich die Mannschaft auf den Gegner in Runde zwei freuen, es wird der ZWK Nebra sein. In der Halbzeitpause des Spiels wurde die nächste Runde des Burgenlandpokals ausgelost. Als Glücksfee war unsere Physiotherapeutin zur Stelle und zog unter den Augen des Präsidenten des KFV, Thomas Reichert und Pokalansetzer Steffen Deibicht, die Lose.  Moderator  Matthias Voss , Mitteldeutsche Zeitung, konnte schöne Paarung bekanntgeben, denn Jennifer Halbauer hatte ein glückliches Händchen.

Der SV B mit: v. Nessen, C. Beyer, M. Helber, T. Schwabe, S. Schmidt, R. Riedel,

S. Rakow, A. Oikonomou, A. Tänzler, K. Diakite, S. Eckardt, J. Steinat u. R. Bornschein

Besucher

Heute 11

Gestern 38

Woche 141

Monat 818

Insgesamt 277703

Aktuell sind 6 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

SVB bei FaceBook

Login Form

Joomla Template - by Joomlage.com