unsere Sponsoren

Spode.jpg

Ausstatter

Abteilung Kegeln

Im 10. Spiel erzielte Bastian Schlag das 50. Tor der Saison 2016/17 !

VSG 71 Löbnitz vs. SV Burgwerben 1906 1:3 ( 1:0 )

Trainer Sebastian Thiele überraschte seine Mannschaft sowie die Fans mit seiner Aufstellung. Aus seinem breiten Kader stellte er in Löbnitz seine "Jugendfraktion" auf, wobei mit Tim Schirmer, Sebastian Kurze und Christoph Becherer drei 18-Jährige aufliefen und das Durchschnittsalter der Mannschaft somit noch unter 24 Jahren lag. Die Platzverhältnisse waren sehr gewöhnungsbedürftig, das Geläuf sehr tief und ebenso uneben. Unserem Team unterliefen einige Abspielfehler auf diesem "Acker", der Gastgeber konnte aber daraus kein Kapital schlagen, war nur durch Fernschüsse gefährlich. Diese waren jedoch brisant klatschten sie doch dreimal an Pfosten oder Latte unseres Tores. Wir konnten aus unseren rausgespielten Chancen trotz Technischer Überlegenheit und Schnelligkeit kein Kapital schlagen, zumal man Kaba Diagite mit seiner Schnelligkeit oft von den Beinen holte. In der 38. Min. konnte Torwart Tim Schirmer einen aufspringenden Ball nicht festhalten und Meier staubte für den Gastgeber zum 1:0 Pausenstand ab. Wir wissen nicht, was für ein Mittel im Pausentee war. Unsere Mannschaft wollte schnell für ein positiver Ergebnis für uns sorgen und dies gelang Kaba Diakite in der 47. Spielminute mit dem Ausgleich. Nun wurde unser ausländischer Spieler nicht nur von den teils sehr unsachlichen Zuschauern sondern auch von Löbitzer Spielern rassistisch beschipft. Unsere Mannschaft hatte das Heft des Handelns nun fest in der Hand und gestattete den Gastgebern keine Chance mehr. Nach einem klaren Foulspiel im Löbnitzer Strafraum zeigte der sehr umsichtig agierende Schiedsrichter Andre Müller aus Kretzschau auf den Elfmeterpunkt und "Basti" Schlag verwandeldete souverän. (61. Min.) Dadurch das die Gastgeber nun arge Probleme mit ihrer Kraft bekamen wurden unsere Spieler mehrfach unfair von den Beinen geholt. Geschehen auch bei der Rausstellung von einem Spieler der Gastgeber und unsererm Kaba Diakite. Die Reaktion von Diakite war verständlich, nach einem Tritt ins Kreuz und Beleidigungen gegen ihn, sties er seinen Gegenspieler einfach um. Dies darf er nicht machen, die Rote Karte gegen ihn war dadurch berechtigt. Den Deckel machte schließlich Bastian Schlag in der 83. Spielminute drauf, dies war der 50. Saisontreffer für unsere Mannschaft.

Der SV B. mit: T. Schirmer, S. Kurze, M. Putsche, T. Schwabe, B. Schlag, S. Rakow, A. Oikonomou, A. Tänzler, K. Diakite, S. Eckardt, C. Becherer, M. Höbelt u. R. Bornschein

Besucher

Heute 1

Gestern 58

Woche 1

Monat 523

Insgesamt 239321

Aktuell sind 18 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

SVB bei FaceBook

Login Form

Joomla Template - by Joomlage.com