unsere Sponsoren

KTS.jpg

Ausstatter

Abteilung Kegeln

Punkteteilung im Spitzenspiel !

SG Naumburg 05  / NBC II. - SV Burgwerben 06 3:3 (2:1)

Der Platz in Naumburg war für die Austragung des Spitzenspiels in der Kreisliga Staffel 1 des KFV Burgenlandkreis nicht würdig. Der Trainingsplatz, eher eine Schmiergelscheibe, hatte zwar für die Gastgeber Vorteile da man diesen gewöhnt ist, Gastmannschaften bekommen jedoch arge Probleme. Viele junge Spieler haben noch nie auf einem Hartplatz gespielt und kennen somit die Gegebenheiten solch eines Platzes nicht. Das Burgwerbener Team hatte schon mit dieser Variante gerechnet und hatte auf dem Hartplatz des Stadtstadions eine Trainingseinheit absolviert. Durch den Sport - u. Freizeitbetrieb wurde der Trainingsplatz kurzfristig und unproblematisch zur Verfügung gestellt. Die Fußballer des SV Burgwerben möchten sich dafür bei der Betriebsleiterin Viola Schikorr herzlich bedanken. Auch Schiedsrichter Harald Kirchhoff, er hatte als Naumburger ebenso Heimvorteil, konnte die Platzwahl nicht verstehen. Er haderte auch mit dem Schiedsrichteransetzer, da er keine Linienrichter zur Seite hatte, dies wäre bei solch einem Spitzenspiel angebracht gewesen. Aber nun zum Spiel. Von Beginn an machten die Gastgeber Druck, die Schützlinge von "Basti" Thiele hatte arge Probleme, man konnte das gewohnte Kurzpassspiel auf dem Hartplatz nicht aufziehen. Mindestens 30 Minuten waren die Spieler der SG überlegen und hätten höher als 2:0 führen können. Beim 2:0 stand Ihnen das Glück zur Seite, der Ball hätte niemals durch die Mauer gehen dürfen. So kamen die Gastgeber zu einem Treffer der auch für Torwart von Nessen nicht zu erreichen war. Welch eine Moral im Burgwerbener Team steckt, sollte sich nun zeigen. Man hatte sich nun dem Spiel der Naumburger angepasst und mit dem Anschlusstreffer von Kaba Diakite, kurz vor dem Halbzeitpfiff war wieder alles offen. In der Halbzeitpause hatte der Trainer noch einmal aufgezeigt, was man in Halbzeit Zwei ändern muss, um erfolgreich zu sein. Die Jungs setzten dies auch um und erzielten bereits in der 49. Min. den Ausgleichstreffer. Oikonomou erzielte mit einem Fallrückzieher, Hut ab auf diesem Platz, den Ausgleich. Die Grün - Weißen waren und mindesten ebenbürdig und konnten durch Torjäger Bastian Schlg in der 55. Spielminute den Führungstreffer erzielen. Ein sehenswerter Treffer, der kaum einen gelingt. Die Gastgeber wollten jedoch nicht verlieren und setzten alles auf eine Karte. Dies sollte sich für die Naumburger auszahlen, ihnen gelang 10 Min. vor Spielende noch der Ausgleich, dieser war auch glücklich, unsere Jungs hätten den Ball einfach nur aus der Gefahrenzone schlagen müssen. Unser Team sollte sich über das am Ende verdiente Unentschieden nicht ärgern. Man hat dem derzeitigem Spitzenreiter, ein Spiel mehr ausgetragen, Paroli geboten und das auf einem Platz welcher sehr gewöhnungsbedürftig war. 

Der SV B mit: v. Nessen, Rakow, Oikonomou, Hassel, Eckardt, Beyer, Höbelt, Schwabe, Schlag, Riedel, Schlag, Tänzler u. Steinat

  • NBG-SVB 01
  • NBG-SVB 02
  • NBG-SVB 03

Besucher

Heute 16

Gestern 26

Woche 135

Monat 331

Insgesamt 240741

Aktuell sind 4 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

SVB bei FaceBook

Login Form

Joomla Template - by Joomlage.com