unsere Sponsoren

Look.jpg

Ausstatter

Abteilung Kegeln

Glanzloser Sieg, das Spiel schnell abhaken !

SV Burgwerben 1906 vs. SV Grün - Weiß Langendorf 4:0 (2:0)

Am Ende hochverdient, aber sehr glanzlos wurde dieser Sieg gegen den Ortsteilnachbarn eingefahren. Zu diesem Spiel gibt es einiges anzumerken, denn es war das schwächste Spiel unseres Teams in dieser Saison. Nachdem der Langendorfer Trainer unsere Spiele mehrfach beobachtet hatte, war das Gäste - Team auf unsere Spielweise eingestellt. Den Spielern von Trainer Sebastian Thiele gelang es einfach nicht, unser gewohntes Spiel auf den Platz zu bringen. Hatte sich in den Köpfen einiger Spieler eigeschlichen " Die erledigen wir im Vorbeigehen ". Sollte es so gewesen sein war dies ein Riesenfehler. Die Langendorfer hielten voll dagegen und erstickten die Bemühungen unserer Jungs bereits im Ansatz. Zwar erspielten sich unsere Jungs einige Chancen, aber wie so oft wurden diese leichtfertig vergeben. Die Angriffesbemühungen der Gäste vereitelte unsere Abwehr. Nach der Rote Karte für den Langendorfer Torwart dachte man, es läuft für unser Team besser. Aber weit gefehlt, erst Rico Bornschein gelang in der 42. Spielminute das Führungstor, dem Roberto Riedel mit einem Foulelfmeter in der Nachspielzeit noch eins draufsetzte. Auch in der Zweiten Hälfte wurde unser Spiel nicht besser, zumal auch noch ein zweiter Langendorfer den Platz verlassen mußte. Ungenauigkeiten prägten unser  unser Spiel, es war einfach nicht ansehlich. Die Gäste mühten sich redlich, waren aber nicht erfolgreich. Unserem Torschützen vom Dienst Kaba Diakite sowie Tom Schwabe erhöhten schließlich noch auf 4:0, womit die Gäste gut bedient waren. Eines muß unsern Jungs klar werden. Auch wenn wir nun die Tabellenspitze übernommen haben, im Vorbeigehen gewinnt man keine Spiele. Die Einstellung zum Spiel muss einfach stimmen, die spielerische Klasse hat unser Team auf alle Fälle. Unser Trainer sollte mit dem Team, bei der Spielauswertung, hart zur Sache gehen. Die Spieleinstellung stimmte bei einigen Spielern nicht. Noch ein Wort zum

Fair - Play. Auch wenn einige Abseitsentscheidungen des Schiedsrichters daneben lagen, unsere Spieler müssen dies akzeptieren. Diskusionen im Nachhinein sind sinnlos, die dafür erhaltenen Gelben Karten werfen uns in der Fair - Play Wertung zurück. Ohne Linienrichter ist es für die Schiedsrichter nicht leicht solche Spiele zu leiten. Vielleicht sollte der Trainer unsere diskutierfreudigen Spieler auch einmal bestrafen, sollte es kein anderes Mittel für diese geben. Auch großen Mannschaften passieren Spiele die nicht die besten sind, wir haben letztendlich deutlich gewonnen. Im kommenden Spiel kann vieles besser werden, der Blick wird nach vorne gerichtet.

Der SV B mit; v. Nessen, Rakow, Beyer, Oikonomou, Riedel, Tänzler, Schwabe, Schlag, Diakite, Bornschein, Becherer u. Kurze

Besucher

Heute 16

Gestern 26

Woche 135

Monat 331

Insgesamt 240741

Aktuell sind 16 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

SVB bei FaceBook

Login Form

Joomla Template - by Joomlage.com