• S01
  • S03
  • S04
  • S05

Vorschau 1.Männer

Vorschau 2.Männer

unsere Sponsoren

Royal-MH.jpg

Ausstatter

Abteilung Kegeln

Der Winterfahrplan unserer 1.Mannschaft

 

14.01.2017 14.00 Uhr 1. Stadtmeisterschaft in der Stadthalle

21.01.2017 Hallenturnier des SV Blau - Weiß Zorbau II

28.01.2017 14.00 Uhr beim FC Halle - Neustadt

01.02.2017 18.45 gegen SV Merseburg - Meuschau Kunstrasenplatz Röntgenweg

05.02.2017 14.00 Uhr bei der SG Motor Halle

08.02.2017 18.45 Uhr gegen VfL Roßbach Kunstrasenplatz Röntgenweg

12.02.2017 14.00 Uhr beim SV Groitzsch

15.02.2017 18.45 Uhr gegen TSV Leuna Kunstrasenplatz Röntgenweg

18.02.2017 14.00 Uhr bei SV Blau - Weiß Zorbau II

 

Der Winterfahrplan unserer 2.Mannschaft

28.01.2017 14.00 Uhr beim SV Gleina

04.02.2017 14.00 Uhr SV Burgwerben II - WFV Schwarz Gelb

11.02.2017 14.00 Uhr beim SV Keutschen

18.02.2017 14.00 Uhr bei Eintracht Theißen

25.02.2017 14.00 Uhr bei SG Trebnitz

 

 

1. FC Weißenfels ist der 1. Stadtmeister im Hallenfußball !

Eine Premiere erlebten zahlreiche Zuschauer in der Weißenfelser Stadthalle. Unser Verein hatte sich die Ausrichtung einer Stadtmeisterschaft auf die Fahnen geschrieben und richtete diese in enger Zusammenarbeit mit der Stadtverwaltung sowie dem Sport - u. Freizeitbetrieb Weißenfels aus. Der Schirmherr der Veranstaltung, Oberbürgermeister Robby Risch, eröffnete das Turnier und die Zuschauer sollten spannende Spiele erleben. Schade nur, dass Grün - Weiß Langendorf kürzfristig abgesagt hatte, so dass Andy Roberti über Nacht eine 2. Burgwerbener Mannschaft auf die Beine stellen musste. Dankeschön! Bei den Schützlingen von Trainer "Basti" Thiele wechselten sich Licht und Schatten ab, guten Spielen folgten auch weniger gute. Nach der Niederlage im Gruppenspiel (1:2) gegen WFV Schwarz Gelb gelangen Siege gegen Borau (6:0), Reichardtswerben (2:1) und gegen unsere 2. Mannschaft mit 4:0. Da WFV Schwarz - Gelb nur ein Remis gegen Borau (1:1) auf dem Konto hatte reichte es für unser Team "nur" zum 2. Rang in der Tabelle. In der anderen Gruppe setzte sich der nach der Papierform große Favorit der 1. FC Weißenfels durch, musste aber auch eine Niederlage gegen Wacker Wengelsdorf (0:1) hinnehmen. Auf Grund des besseren Torverhältnisses wurde der Favorit dennoch Staffelsieger vor Wengelsdorf. Zu einem Disput kam es zwischen den Verantwortlichen von U/M Weißenfels und der Turnierleitung. Wengelsdorf und U/M hatten die gleichen Punkte sowie gleiche Tore. Wer sollte nun ins Halbfinale einziehen ?

Da durch den Veranstalter jedem Verein in der Ausschreibung mitgeteilt wurde " Es wird nach den Regeln des FSA gespielt " war die Lösung eine einfache. Es kam zu einem Neunmeterschiessen, dieses entschied Wengelsdorf für sich und stand im Halbfinale. Die Partien im Halbfinale waren recht eindeutig 1. FC Weißenfels - Burgwerben 6:0 und Wengelsdorf - Schwarz - Gelb 4:0, somit lautete das Finale 1. FC Weißenfels gegen Wengelsdorf um Platz drei spielten der SV Burgwerben 1906 gegen WFV Schwarz - Gelb. Im Spiel um den dritten Platz wollten unsere Jungs zeigen, dass man unbedingt den als Nahziel gesetzten 3. Turnierrang erreichen wollte. Nach Ablauf der Spielzeit stand es 1:1, nun sollte unser Torwart Daniel von Nessen sein Können zeigen, er wurde der Turm in der Schlacht und entschärfte die Schüsse der Schwarz - Gelb Spieler, so dass unsere Jungs verdient den 3. Rang erreichten.

Das Finale war letztendlich eine klare Sache. Diesmal zeigte der "Club" sein wahres können und zerlegte Wengelsdorf mit einem 4:0. Am Ende hat sich der Favorit durchgesetzt, hat das Turnier verdient gewonnen, der 1. FC Weißenfels war einfach die stärkste Mannschaft! Keine Probleme hatten die Schiedsrichter Silvio Schaller, Anton Pätzold und Max Pfannschmidt mit den Spielen, diese liefen sehr fair ab. Es war ein gelunges Turnier, kleine Unzulänglichkeiten wird man im kommenden Jahr sicherlich abstellen können, aber es sollte auf alle Fälle eine Neuauflage geben, darüber waren sich die Mannschaften und vor allen die Fußballfans einig. Bester Spieler des Turniers wurde Simon Kügler (1.FC Weißenfels), Bester Torschütze ( 9 Treffer ) war Kone Tabaly SV Rot - Weiß Weißenfels und zum besten Torwart wurde Hannes Schunke aus Wengelsdorf gekürt. Da der 1. FC Weißenfels die meisten Tore geschossen hatte, konnten sie sich auch über ein Fass Apolder Bier freuen. Unser Dank gilt den Sponsoren der Stadtmeisterschaft, der Stadtverwaltung Weißenfels, dem Sport - u. Freizeitbetrieb, dem Bowling Center Weißenfels, dem Autohaus Kittel, der Sparkasse Burgenlandkreis, der Versicherungsagentur Niehle & Kramer, der Firma Teamsportler.de, EDEKA Weißenfels, Ausrüster Puma, sowie Poos Sport und Werbung.

Ein Dankeschön geht an das Organisationsteam welches das Turnier mit viel Akribie vorbereitet hat. Dank auch an das Versorgungsteam sowie der Turnierleitung. Im kommenden soll es eine Neuauflage geben, denn der vom Schirmherrn gestiftete Pokal ist ein Wanderpokal!

1. 1. FC Weißenfels

2.  Wacker Wengelsdorf

3.  SV Burgwerben 1906

4.  WFV Schwarz - Gelb

5.   Blau - Weiß Borau

6.   U/M Weißenfels

7.   Rot - Weiß Weißenfels

8.   Rot - Weiß Reichardtswerben

9.   Fortuna Leißling

10. SV Burgwerben 1906 II 

 

 

1. Bambini - Cup des SV Burgwerben 1906

Der SV Burgwerben 1906 hatte im Vorfeld der 1. Weißenfelser Stadtmeisterschaft zu einem Bambini Turnier eingeladen. Dem sportlichen Leiter des Vereins, Sebastian Thiele, gelang es dazu acht Bambini Mannschaften, welche in zwei Staffeln gegeneinander spielten, zu gewinnen. In Staffel A waren das der JFV Weißenfels, SG Fortuna Leißling, SG Spergau und SV Rot - Weiß Weißenfels II. In der B Staffel spielten SV Rot - Weiß Weißenfels I.,SV Grün - Weiß Langendorf, SV Blau - Weiß Zorbau und SV Merseburg / Meuschau. Nach spannenden Spielen, welche den Spielerinnen und Spielern großen Spaß machten, erreichten Rot - Weiß Weißenfels II.,SV Merseburg / Meuschau, Rot -Weiß Weißenfels II. und JFV Weisenfels I. das Halbfinale. Hier setzten sich Merseburg / Meuschau und Rot - Weiß Weißenfels I. durch. Das Endspiel gewannen nach einem würdigen Finale die Mädchen und Jungs aus Merseburg Meuschau. Den dritten Platz erreichten die Spieler von Rot - Weiß Weißenfels II vor dem JFV Weißenfels. Den 5. Platz erreichte Leißling vor Langendorf, Zorbau und Spergau. Die Verantwortlichen der Mannschaften kürten Lasse Beyerlein ( SV Rot - Weiß Weißenfels II ) zum Besten Spieler und Erik Schilling ( Blau - Weiß Zorbau )zum besten Torwart. Torschützenkönig wurde Toni Kudlik mit acht erzielten Treffern. Stolz nahmen Spieler und Mannschaften die Pokale entgegen und wurden vom Geschäftsführer des KFV Burgenlandkreis Steffen Deibicht auch noch mit Medaillen geehrt.

Es war ein gelungenes Turnier, welches im nächsten Jahr sicherlich eine Neuauflage finden wird.


 

Die Abteilungsleitung wünscht allen Mitgliedern unserer Abteilung Fußball mit ihren Angehörigen, unseren Sponsoren und  treuen Fans ein glückliches Jahr 2017

 

 

 

unsere Geburtstagskinder im Monat Januar

Alexander Tewelte 01.01.

Marcel Metz 09.01.

Kurt Schumann 20.01.

Bastian Schlag 20.01.

 

unsere Geburtstagskinder im Monat Februar

Christoph Heiland 09.02.

Tom Schwabe 15.02.

Julian Steinat 16.02.

Sebastian Thiele 20.02.

Hubert Schmoranzer 28.02.

Besucher

Heute 2

Gestern 28

Woche 149

Monat 829

Insgesamt 220513

Aktuell sind 2 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

SVB bei FaceBook

Login Form

Joomla Template - by Joomlage.com